Magische Baguette-Brötchen über Nacht

Ein Tipp vorab:

Die Brötchen könnt ihr auch mit 10 g Hefe machen und bereits nach einer Gehzeit von 1,5-2 Stunden backen.

Über Nacht wird der Teig noch aromatischer und bekömmlicher, es geht doch nichts über frische Brötchen am Morgen 😍

Zutaten:

300 g Wasser

3 g Hefe (oder 10 g bei kürzerer Gehzeit)

380 g Dinkelmehl 630

10 g Salz

Zubereitung;

Backofen auf 240° C Ober- und Unterhitze vorheizen

  1. Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen (TM: 2 min / 37°/Stufe 1)
  2. Mehl und Salz hinzugeben und zu einem recht flüssigen Teig verarbeiten (TM: 2 min Knetstufe)
  3. In eine Schlüssel umfüllen und abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen
  4. Morgens den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 20 min ruhen lassen
  5. In die Mini-Kuchen-Form füllen und gleichmäßig verteilen, am besten geht das mit einem Schaber oder einer Teigkarte (direkt aus der Schüssel abstechen)
  6. Mit Mehl bestäuben und wenn möglich etwas einschneiden
  7. Die Baguette-Brötchen für ca. 20-25 min goldbraun backen.

4 Kommentare zu „Magische Baguette-Brötchen über Nacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s