Gewürzpaste / Gemüsebrühe selbstgemacht

Diese Gewürzpaste bzw. Gemüsebrühe ist zu verwenden wie Boullion bzw. Brühwürfel, etwa 2 TL der Paste entsprechen einem Brühwürfel. Hier wisst ihr genau was drin ist, keine Chemie, keine Geschmacksverstärker!

Im Kühlschrank aufbewahrt hält sie sich ca. 6 Monate!

Ihr benötigt:
500 g Suppengrün
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
100 g Tomate (eine mittlere Tomate)
15-20 g Kräuter (TK-Mischung mit 8 Kräutern)
45 g Meersalz grob
1 Lorbeerblatt
20 g Olivenöl
1/2 TL bunter Pfeffer frisch gemahlen

Je nach Geschmack noch zusätzlich 1 Karotte

Zubereitung :

  1. Das Gemüse in Stücke schneiden und alles in den Mixtopf geben
  2. 10 sek. /Stufe 7 zerkleinern, bei Bedarf nach unten schieben und Vorgang wiederholen.
  3. Alles mit dem Spatel nach unten schieben, und mit dem Garkorb als Spritzschutz auf dem Deckel 25 min / Varoma / Stufe 2 aufkochen
  4. Danach 20 sek / Stufe 10 zu einer glatten Masse pürieren.
  5. In 2 saubere Schraubgläser abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren

Die pure Paste schmeckt etwas salzig, keine Sorge, euer Essen wird dadurch nicht versalzen schmecken! Zudem dient das Salz als Konservierungsmittel und macht die Paste länger haltbar!

Die Farbe der Paste kann variieren, das kommt ganz auf die Menge der Kräuter, Zutaten und auf die Mischung des Suppengemüses an 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s