Ofen-Berliner

Zu Fasching einfach ein absolutes Muss, diese Berliner schmecken unglaublich lecker!  Hier geht’s zum YouTube-Video

Zutaten:
130 g Milch
20 g Hefe
50 g weiche Butter
50 g Zucker
1/2 TL Vanillepaste oder 1 P Vanillezucker
1 Ei
300 g Mehl
1 Prise Salz
Marmelade oder Creme nach Geschmack (z.B Samt-Marmelade)
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
Hefe und Zucker in der erwärmten Milch auflösen, restliche Zutaten hinzugeben und zu einem glatten und weichen Teig verkneten, am besten mit dem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine, der Teig ist etwas klebrig.

Zubereitung im Thermomix®:
Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben 3 min/37°C/St. 3

Restliche Zutaten hinzugeben 4 min /Knetstufe

Verarbeitung des Teigs:

  1. Den Teig nach dem Kneten 1 Stunde in einer gefetteten Schüssel gehen lassen.
  2. Auf einer Teigunterlage 8 Kugeln formen und diese etwas rund schleifen, so wie es bei Brötchen auch gemacht wird.
  3. Die Kugeln auf den Zauberstein oder das Backblech legen und erneut 40-45 min., nur mit einem Tuch abgedeckt, gehen lassen.
  4. Den Ofen auf 200°C O/U Hitze vorheizen.
  5. Nach der 2. Gehzeit die Berliner 12-15 min goldbraun backen
  6. Die fertigen Berliner auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, dann können sie nach Belieben gefüllt werden. Dafür benutzt ihr am besten eine lange Spritztülle. Ich habe hierfür das Dekorbeutel-Set von Pampered Chef® verwendet.
  7. Mit der Spritztülle bis etwa in die Mitte des Gebäcks einstechen und die Füllung hineindrücken.

Mit etwas Puderzucker bestreuen und servieren!

2 Kommentare zu „Ofen-Berliner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s