Linzer Plätzchen/ Spitzbuben

Ein Klassiker im Advent

Zutaten:
150 g Butter, weich
120 g Zucker
2 TL Vanillezucker
350 g Mehl
2 Eier
1 TL Backpulver
Marmelade oder Gelee für die Füllung
Zubereitung:

Weiche Butter mit Zucker und Eiern cremig rühren, dann das Mehl mit dem Backpulver unterkneten bis sich ein glatter Teig bildet.

Im Thermomix®:

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Eier, Backpulver und Butter in Stücken in den Mixtopf geben. 25 sek. Stufe 5

Den fertigen Teig dann zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie für ca. 30 min kalt stellen

Den ggf. mit Hilfe von etwas Mehl ausrollen und beliebig ausstechen, ihr könnt auch Terrassenplätzchen aus dem Teig machen.

Die ausgestochenen Formen auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 10 min backen.

Die abgekühlten Plätzchen (die Unterseite des Bodenstücks) mit Marmelade/Gelee bestreichen und das Plätzchen mit Loch darauflegen.

Mit etwas Puderzucker bestreuen und servieren oder in einer Gebäckdose aufbewahren 😍

2 Kommentare zu „Linzer Plätzchen/ Spitzbuben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s