Hundekekse getreidefrei

Auch für die Fellnasen, die Allergien haben, habe ich mich mal an getreidefreien Hundekeksen versucht. Der Teig ist sehr weich und klebrig, lässt sich aber doch gut verarbeiten.

Zutaten:
150 g Leberwurst
2 Eier (m)
120 g Joghurt
500 g Kartoffelmehl

Zubereitung:
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren, wie schon erwähnt ist dieser sehr weich.

Kleine Kugeln formen und diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und mit der Gabel leicht eindrücken.

Dann können die Kekse für gut 25-30 min bei O/U-Hitze für 180°C in den Ofen. Sie sollten ausgehärtet und trocken sein, damit ihr sie gut aufbewahren könnt, deshalb keine zu dicken Kugeln formen, es sei denn, ihr passt die Backzeit etwas an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s