Krustenbraten im Ofenmeister mit Kartoffelspalten

Ihr benötigt für dieses tolle Gericht:

Für den Braten:
1,2-1,5 Kilo Schweine-Krustenbraten
750 g Suppengemüse
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel (wenn nicht schon beim Suppengemüse dabei)
1 Glas Bratenfond (400 ml)
1-2 EL Senf
n.B. Wasser
Salz, Pfeffer zum Abschmecken

Für die Kartoffelspalten:
3 EL Öl
2 TL Paprikapulver
1 TL Salz
1 TL Currypulver
Kartoffeln nach Bedarf

Zubereitung:

Backofen auf 220 °C Ober-Unterhitze vorheizen!

Das Suppengemüse und die Zwiebel in grobe Stücke schneiden, Knoblauchzehen halbieren. Den Braten oben einschneiden, dies könnt ihr auch bei eurem Metzger machen lassen, solltet ihr kein sehr scharfes Messer haben.

Den Braten rundherum mit Senf, etwas Pfeffer und Salz einreiben und in den leicht gefetteten Ofenmeister legen. Das Gemüse und den Knoblauch rundherum verteilen.


Dann begießt ihr alles mit dem Bratenfond. Zum Schluss wird noch etwas Wasser aufgegossen, bis das Gemüse vollständig und der Braten zu ca. 3/4 bedeckt ist, wichtig ist, dass die Kruste frei bleibt.

Gebt nun den Deckel auf euren Ofenmeister/Bräter und diesen für gute 2 Stunden ins untere Drittel eures Ofens.

Während der Garzeit bitte ab und zu den Braten mit der Flüssigkeit aus dem Ofenmeister übergießen.

Zu den Kartoffeln:

Die rohen Kartoffeln (am besten Bio) waschen und in kleine Spalten schneiden, je nach Dicke der Spalten bemisst sich natürlich die Dauer der Garzeit.

Öl mit Gewürzen vermengen und über die Kartoffeln geben. Gut durchmischen und auf einen kleinen Stein/Backblech mit dazu geben.


Sie benötigen bei der gleichen Temperatur wie der Braten ca. 35 min, je nach Dicke.

ca. 20-25 min vor Ende der Garzeit des Bratens den Deckel abnehmen und auch wieder einige Male mit Bratensaft übergießen, so dass die Kruste schön knusprig wird.


Nach der Garzeit den Braten aus dem Ofenmeister nehmen und etwas ruhen lassen. Während dieser Zeit das Gemüse aus der Soße entnehmen und die Soße nach bedarf mit etwas Mehlschwitze binden. Ihr könnt auch einen kleinen Teil vom Gemüse pürieren und zur Soße geben.


Krustenbraten in a. 1,5-2 cm dicke Scheiben schneiden und mit den goldbraun gebackenen Kartoffelspalten servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s