Mini-Brötchen über Nacht


Schnelle kleine Partybrötchen aus der Muffin- oder der Brownieform. Am Abend vorher vorbereiten und am Morgen frisch backen. Einfach lecker und sie sehen noch so toll dabei aus 😉

 

Zutaten:
260 ml Wasser
300 g Weizenmehl
100 g Weizenvollkornmehl oder 1050er
1,5 TL Salz
10 g Hefe
8 g Sauerteigpulver (Roggensauerteigpulver geht auch)

 

Zubereitung am Abend vorher:
Alle Zutaten zusammen in einer Rührschüssel mehrere Minuten gut verkneten, bis der Teig sich gut verbunden hat. (TM: 5 min Knetstufe).

Dann geben wir den Teig auf die Teigunterlage und teilen mit dem Nylonmesser oder einer Teigkarte 12 gleich schwere Stücke (etwa 56 g). 

Sollten es mal 54 oder 58 sein, macht das natürlich nichts, die Hauptsache ist, dass ihr 12 Brötchen habt.


Die Teiglinge dann von den Rändern zur Mitte hin einschlagen, so dass sich eine kleine Kugel bildet, die ihr dann in die Form eines runden Brötchens „schleifen“ könnt. Wie das geht, habe ich ja bereits auf meinem Youtube-Channel gezeigt 😉

Dann setzt ihr die Brötchen in die Mulden der Brownie– oder Muffinform, ohne diese vorher einzufetten, da die Antihaftbeschichtung ein Ankleben verhindert.

Die Form nun mit dem Keep & Carry– Deckel oder mit Folie bedeckt über Nacht in den Kühlschrank geben.

Am nächsten Morgen könnt ihr die Brötchen nun bemehlen, einschneiden und beliebig mit Saaten oder Käse bestreuen, dafür auch gerne mit einem Pinsel etwas anfeuchten, damit die Körner besser haften.

Die Form nun in den kalten Ofen auf die mittlere Schiene geben und für ca. 25 min bei 220° Grad O/U-Hitze backen.


Perfekt für ein frisches Brötchenfrühstück oder als Partybrötchen am Abend mit Freunden 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s