Nusskämme

Einfach und schnell gemacht, wenn sich mal kurzfristig Besuch ankündigt oder ihr einfach mal Lust auf was Leckeres zum Kaffee habt.

Diese Nusskämme könnt ihr flott vorbereiten und sie schmecken auch am nächsten Tag noch toll. Am besten aber, wenn sie ganz frisch gemacht sind.


Ihr braucht folgende Zutaten:
1 Packung Blätterteig
100 g gem. Haselnüsse
1 EL Butter geschmolzen
80 g Zucker
1 Ei
1 kleine Prise Salz

Zubereitung:
Backofen auf 220° Grad O/U Hitze vorheizen.

Den Blätterteig in 8 gleiche Teile schneiden, dies gelingt mit dem Nylonmesser auf der Teigunterlage ganz einfach.

Das Ei zunächst in Eiweiß und Eigelb trennen. Da Eigelb erst einmal zur Seite stellen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

Nüsse mit dem Zucker mischen und mit der geschmolzenen Butter verrühren. Nun den Eischnee unterheben und zu einer homogenen Masse verrühren.

Dann gebt ihr ca. einen Esslöffel der Nussmasse auf eine Hälfte der Blätterteigstücke. Bitte achtet darauf, dass die Ränder frei bleiben.


Die Ränder bestreicht ihr dann mit dem Eigelb, damit sie beim Zusammenfalten aneinander haften.

Nun schneiden wir nur noch an einer Seite in ca. 1 cm Abstand ein paar Mal den Teig ein.


Die Teigtaschen dann etwas gebogen auf den Zauberstein oder ein Backblech legen und mit dem restlichen Eigelb bestreichen.


Den Stein auf die untere Schiene in den Backofen geben und 15-20 min goldbraun backen.


Die fertigen Nusskämme kurz abkühlen lassen und vom Stein/Blech nehmen und auf ein Kuchengitter legen.


Mit etwas Puderzucker oder Schokolade verzieren und servieren 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s