Emmervollkornbrot

Heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch!


Habt ihr schon einmal was von Emmermehl gehört? Emmer ist eine Pflanzenart aus der Gattung Weizen und gehört zu den ältesten Getreidearten. Zudem ist Emmermehl eiweiß- und mineralstoffreich und hat einen herzhaften leicht nussigen Geschmack. Ihr bekommt Emmermehl im Bioladen oder im gut sortierten Supermarkt. Emmermehl hat keine so hohe Klebeeigenschaft wie normales Weizenmehl, eignet sich aber trotzdem hervorragend für Brote!

Die Zutaten:
500 g Emmervollkornmehl
10 g Hefe
150 g Joghurt 3,5 %
1 TL Zuckerrübensirup
280 g Wasser
1 TL Salz

Zubereitung:
Wie üblich lösen wir die Hefe in dem lauwarmen Wasser auf (TM: 2 min / 37° / St. 2)

Dann geben wir Joghurt, Zuckerrübensirup, Salz und Mehl hinzu und kneten den Teig gut durch, er bleibt etwas klebrig und sehr weich. (TM: 4 min Knetstufe)

Den fertigen Teig nun in einer verschließbaren Schüssel 1,5 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Nach der Gehzeit den Teig mit Hilfe einer bemehlten Teigunterlage oder einer Teigkarte vorsichtig ein paar Mal zur Mitte hin falten, bis sich der Teig gut verbunden hat. Nicht mehr kneten! Vorsichtig zu einem Laib formen und den sehr weichen Teig direkt in den Zaubermeister geben.

Etwas mit Mehl bestäuben, einschneiden und den Zaubermeister schließen. Stellt diesen nun in den kalten Ofen auf die unterste Schiene und schaltet dann den Backofen auf 240° Grad O/U-Hitze. Die Backzeit beträgt 55-60 min, nach ca. 50 min den Deckel abnehmen und noch etwas nachbräunen.


Bevor ihr das Brot anschneidet, lasst es vollständig auskühlen.

Ein leckeres herzhaftes Rezept, das aber auch toll mit süßem Belag schmeckt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s