Marmorkuchen


..der geht einfach immer, oder? 😉

Ihr braucht folgende Zutaten:
250 g Butter, weich
5 Eier, zimmerwarm
350 g Zucker
500 g Mehl
250 ml Milch
20 g Backkakao
20 g Schokoladenstreusel
1 TL Vanillepaste oder 1 Päckchen Vanillezucker
1,5 TL Backpulver
1 Prise Salz

Zubereitung:
Backofen auf 180^Grad O/U-Hitze vorheizen!

Zunächst wird die weiche Butter schaumig gerührt, nach und nach den Zucker einrieseln lassen und zu einer cremigen Masse verrühren. Nun geben wir jedes Ei einzeln hinzu und verrühren es kurz.

Vanillepaste und Salz mit unterrühren. Danach wird da Mehl mit dem Backpulver vermischt und löffelweise untergerührt und die Milch dazugegeben, bis sich ein schöner glatter Teig bildet.

Die Hälfte des Teiges umfüllen und mit dem Backkakao und den Schokoladenstreuseln vermengen.


Der Teig wird dann in eine Springform oder eine Gugelhupf-Form gefüllt, hier steht eurer Kreativität natürlich nichts im Wege, ob hell-dunkel und mit einer Gabel kurz durchzogen oder einfach beide Teigen durcheinander oder nacheinander in die Form geben. Das bleibt ganz euch überlassen.


Den Kuchen für 60 Minuten auf der mittleren Schiene backen und zur Sicherheit die Stäbchenprobe machen.


Lasst ihn nach dem backen in der Form kurz abkühlen, so löst er sich leichter aus der Form. Er wird super saftig und hält sich problemlos einige Tage in einem Kuchenbehälter


Mit Puderzucker bestäubt oder mit Schokolade übergossen, er schmeckt immer super 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s